Professor Dr. Pang Ming


Professor Dr. Pang Ming ist einer der berühmtesten Qigong Grossmeister in China. Er war der erste Qigong Meister der die Erkenntnisse des Qigong der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Schon mit 6 Jahren hat er damit begonnen, Qigong zu üben und später bei 19 verschiedenen taoistischen, buddhistischen bzw. konfuzianistischen Grossmeistern studiert. Dr. Pang Ming hat sowohl westliche Schulmedizin als auch Traditionelle Chinesiche Medizin studiert. Es ist seine Vision, Qigong zur Gesundheitsförderung und gegen Krankheit einzusetzen. 
Dr. Pang Ming hat eine integrative Basistheorie über Qigong verfasst und sie in einem Dutzend Bücher beschrieben. In über dreihundert Vorträgen hat er über tausend Qigong-Lehrer ausgebildet. In seinem Krankenhaus wurden mehrere hunderttausend Patienten mit grosser Erfolgsquote behandelt.

Zhineng Qigong
 wurde von Dr. med. Pang Ming entwickelt. Er war Ende der 1960er Jahr bereits ein berühmter Experte für die Synthese traditioneller Chinesischer Medizin und westlicher Schulmedizin. 
Zhineng Qigong beruht auf dem Wissen des traditionellen Qigong und wurde um die Erkenntnisse der modernen Wissenschaft erweitert.
Zhineng Qigong fördert die Balance zwischen Körper und Geist, um ein Leben in Harmonie mit sich selbst und der Umwelt zu führen und das Leben genießen zu können.


Qi
 gemäss historischer Lehre stellt eine universelle Energie dar, die alles durchdringt und verbindet. Qi füllt das ganze Universum aus und ist unerschöpflich. Qi ist der kleinste Bestandteil des Universums und stellt die treibende Kraft für alle Wandlungen und Transformationsprozesse dar. 

Qi nach Zhineng-Qigong ist eine Mischung aus Masse, Energie und Information der Materie, es ist Kennzeichen des ganzheitlichen Charakters von Materie. Qi existiert in zwei Formen: in unsichtbarer und sichtbarer, spürbarer Substanz.


Gong bedeutet soviel wie Arbeit, Training und auch Fähigkeit und Methode.

Qigong 
(Me
isterschaft des Qi) ist die Fähigkeit, Lebensenergie zu zirkulieren, zu konzentrieren, zu verfeinern, zu speichern und zu kultivieren.

Qigong nach Dr Pang Ming: 
Qigong ist begründet auf der Basis der Theorie ganzheitlicher Lebensanschauung. Qigong transformiert, vervollkommnet und erhöht die Lebensfunktionen des menschlichen Körpers durch das Trainieren der aktiv nach Innen gewandten Bewußtseinsaktivitäten und verändert die natürlichen Anlagen in die Praxis bewusster mentaler Fähigkeiten. 


Gong Fu bedeutet große Fähigkeit durch großen Einsatz. Alle Meister und Meisterinnen, Großmeister und Großmeisterinnen haben sehr hohes “Gong Fu” und können daher starke Qi-Felder aufbauen.


Qi-Feld 
bedeutet Energiefeld oder Aura. Jedes Lebewesen und jeder Gegenstand hat ein eigenes Qi-Feld. 
Der Aufbau eines Qi-Felds vor der Übung ist ein wichtiges Merkmal von Zhineng-Qigong. Historisch wurde das Qi-Feld zwar beschrieben, aber in der Praxis erst durch Dr. Pang Ming verbreitet angewendet. Durch die Visualisierungskraft wird das Qi konzentriert, die Einheit zwischen den Qigong-Übenden wird hergestellt und die Synchronisation der Gruppe herbeigeführt, so entsteht ein viel stärkeres Energiefeld. Das ist der Grund, warum gemeinsames Üben einen besseren Effekt zeigt. Beim Aufbau eines Qi-Feldes ist der Beitrag des Lehrenden besonders wichtig.

 

Bewusstsein (Chinesisch: Yishi) wird im Zhineng Qigong aktiv eingesetzt (Imagination) und auch bewusst trainiert um einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen: entspannt, klar, konzentriert, ausgeglichen, in einer Einheit mit dem eigenen Körper, damit unser Bewusstsein unser Leben besser leiten kann.

 

Die Acht Verse sind im Zhineng Qigong sehr wichtig. Sie stellen die verbale Anleitung dar, sich mental und physisch auf die Übung vorzubereiten. Ein starkes, positiv wirksames Qi-Feld kann damit aufgebaut werden. https://www.youtube.com/watch?v=dOHAM9SnNIM

 

Chinesisch

顶天立地 Ding Tian Li Di

形松意充 Song Yi Chong

外敬内静 Wai Jing Nei Jing

心澄貌恭 Xin Cheng Mao Gong

一念不起 Yi Nian Bu Qi

神注太空 Shen Zhu Tai Kong

神意照体 Shen Yi Zhao Ti

周身融融 Zhou Shen Rong Rong

 

Deutsch

Der Kopf berührt den blauen Himmel, die Füße sind tief in der Erde verwurzelt.
Der Körper ist entspannt, der Geist füllt den ganzen Körper aus und dehnt sich weit in alle Richtungen ins Universum aus.
Sei respektvoll nach Außen und ruhig nach Innen.
Der Geist ist klar wie ein stiller See. Deine Erscheinung ist voller Respekt.
Leere deinen Geist.
Verbinde dich mit dem weiten Universum.
Der Geist leuchtet tief in den ganzen Körper hinein.
Der ganze Körper ist in Harmonie mit Qi.


La-Qi (d
as Qi ziehen). Durch Öffnen und Schließen der Hände wird Qi aufgenommen und angesammelt. Durch das Öffnen der Hände entsteht die Verbindung zum Universum, beim Schließen der Hände wird das Qi angesammelt. Durch kontinuierliche Wiederholung wird das angesammelte Qi intensiviert.

 

Fa-Qi (das Qi senden). Das durch La-Qi angesammelte Qi wird zum Krankheitsherd bzw. zur Problemzone geschickt. Der Heilungsprozess wird dabei durch Visualisierung unterstützt, die Problemzonen müssen gedanklich vollkommen durchdrungen werden.