Internationaler Zhineng-Qigong-Kulturtag 26. Sep.

             Ein Tag der Meditation           

公益禅修


 

Qigong ist eine uralte chinesische Kunst zur Kultivierung von Körper, Herz (Geist) und des Dao (Ur-Qi). Alle weltberühmten chinesischen Gelernten, wie Laotse, Konfuzius, Zhuangzi praktizierten Qigong als eine Basisübung und Methode zur Selbststärkung und zum Weisheitsgewinn. Später wurde Qigong
im Daoismus und im Buddhismus eingesetzt und in den Klöstern überliefert. Qigong wurde weiter entwickelt, auch im Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin und den Kampfkünsten. Dabei sind sowohl die Theorie als auch die Praxis komplexer geworden. Gegen Ende der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts begann eine Reformierung. Der Begriff Qigong ist auch damals entstanden. Übungsmethoden wurden vereinfacht, sind leicht lernbar und frei von Religion. Viele geheime Methoden, die nur für Privilegierte oder ausgewählte Schüler zugänglich waren,  wurden vorbehaltlos veröffentlicht und jedem zugänglich gemacht.

 

Zhineng-Qigong ist eine reformierte Form von Qigong. Der Begründer, Professor Ming Pang hat die Essenz von Qigong aus verschieden Disziplinen (daoistisch, buddhistisch, konfuzianistisch, auch Taiji und Kampfkunst) herausgefiltert und eine neue einfache und effiziente Qigong-Form, das Zhienng Qigong, entwickelt. Dank seinem fundierten wissenschaftlichen und medizinischen Hintergrund ist Zhineng-Qigong sehr systematisch aufgebaut und mit einem breiten theoretischen Unterbau kompatibel mit der modernen Physik und Medizin. Im Jahr 1997 wurde Zhineng Qigong von der Nationalen Chinesischen Expertengruppe in einer landesweiten Evaluation als die Nummer 1 aller Qigong-Strömungen offiziell empfohlen. Eines der essentiellen Merkmale des Zhineng Qigong ist Aufbau eines Qifelds (Energiefeld oder Aura). Dabei wird nicht nur eigenes Qi angewendet, sondern vor allem universales Qi. Auch die bewusste Verbindung zu anderen Praktizierenden helfen das Qifeld zu verstärken und bessere Übungseffekte zu erzielen.

 

Die Ziele des Zhineng-Qigong kann man mit folgenden Begriffen zusammenfassen:

健康长寿 Gesundheit und Langlebigkeit

和谐自控 Harmonie und Selbstkontrolle

自由自觉 Freiheit und Gewahrsein

幸福美满 Glück und Vollkommenheit

 

Das höchste Ziel ist die spirituelle Evolution der ganzen Menschheit: Von Gewahrsein zur Erleuchtung. Deshalb gehört Mediation zu den wichtigsten Bestandteilen des Zhineng-Qigong.

 

Der Internationale Zhineng-Qigong-Kulturtag am 26. Sept wurde vor einem Jahr vom Meister Wei ins Leben gerufen mit dem Zweck, alle Zhineng-Qigong Praktizierende auf den ganzen Welt bewusst Herz mit Herz miteinander zu verbinden, das gemeinsame Qifeld zu stärken, das Gewahrsein der Menschen zu wecken. Dieser Tag ist eine non-Profit-Veranstaltung.


Programm 2018

Vormittag

7:00 - 8:00      Online Lektion (auf Englisch) via https://zoom.us/j/2119452619
9:30                  Treffpunkt Bahnhof Zug
10:00 – 11:30 Gehmeditation entlang Zugersee
12:00 – 13:30 Gemeinsames Essen in der Stadt Zug, bitte um Registrierung unten.

Nachmittag

Ort: Meditationszentrum moment, Baarerstrasse 59, Zug 

Sprache: Chinesisch mit Übersetzung ins Deutsche
14:00 – 15:30 Meditation zur Stärkung des Gewahrseins
16:00 – 17:30 Meditation zur Stärkung der Energiebahnen
18:30 – 20:00 Heilungsmeditation

Teilnahme: 26. September 2018 ganzer Tag oder blockweise möglich

Anmeldung: nicht erforderlich ausser fürs Mittagessen aufgrund der Platzreservation, bei schlechtem Wetter (Regen) wird die Gehmeditation wegfallen. Diese allfällige Programmänderung wird bis 8 Uhr am 26. Sep. auf dieser Webseite publiziert. Das gemeinsame Essen und die Meditationen finden unabhängig vom Wetter statt.
Kosten: freiwilliger Unkostenbeitrag, Essen Selbstzahler


Seminar mit Meister Wei QiFeng - Heilung und Selbstheilung

 

Zeit: Sep. 21. - 25. 2018. Jeweils von 9h-12h und 13:30h-16:30h.

Ort: Altersheim Martinspark (Mehrzweckraum im Untergeschoss), Bahnhofstrasse 12, 6340 Baar

Sprache: Chinesisch mit Übersetzung ins Deutsche.

 

 


Allgemeine Angaben zu Kursen und Seminaren

 - Tragen Sie bequeme lockere Kleidung. Bringen Sie nach Wunsch ein Sitzkissen mit (Stühle vorhanden).

- Foto- und Videoaufnahmen sind nicht gestattet.

- Wenn Sie and physischen und/oder psychischen Krankheiten leiden, besprechen Sie diese mit uns bitte vor Kursbeginn.

- Kurse können bei ungenügender Teilnehmerzahl bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn zusammengelegt oder verschoben werden.


Reservation Mittagessen 26. Sep

Selbstzahler

CHF 0.00